Anzeige

Wie „TV total“ eine NDR-Umfrage sabotierte

Die "Mein Nachmittag"-Moderatoren Yared Dibaba und Arne Jessen haben sich in den vergangenen Wochen Bärte wachsen lassen. In der Sendung hat der NDR seine Zuschauer aufgerufen, auf der Homepage darüber abzustimmen, ob die Moderatoren ihren Bartwuchs behalten oder künftig wieder ohne Bart im Studio stehen sollen. ProSiebens Oberquatschmacher Stefan Raab hat die Aktion mitbekommen und die Facebook-Fans von "TV total" mobilisiert, die Umfrage zu sabotieren.

Anzeige
Anzeige

Hintergrund der Umfrage ist eine Diskussion unter den Facebook-Fans von „Mein Nachmittag“. Die Moderatoren Yared und Arne meldeten sich nach Weihnachten mit Gesichtsbehaarung zurück. Die Verantwortlichen des Nachmittags-Talks nutzten das rege Interesse und riefen via Facebook und in der Sendung zur Umfrage auf.

Die Zuschauer sollten auf der Homepage darüber abstimmen, ob die Moderatoren ihre Bärte weiter wuchern lassen dürfen oder sich wieder von ihnen trennen sollen. Als dritte Option konnten die Teilnehmer für „Ist mir egal“ stimmen.

Genau diese Stimm-Möglichkeit war für „TV total“-Moderator Stefan Raab das gefundene Fressen, um die ohnehin schon skurrile Umfrage des NDR aufs Korn zu nehmen. Er rief die 1,3 Millionen TV-Total-Facbook-Fans dazu auf, die Umfrage zu sabotieren und mit „Ist mir egal“ abzustimmen. Zum Vergleich: „Mein Nachmittag“ hat 6.642 Facebook-Fans.

Anzeige

Raabs Zuschauer sind dem Ruf des Showmasters gefolgt. In der „TV total“-Sendung vom Donnerstag, die Umfrage war zu dem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen, lag das Ergebnis für „Ist mir egal“ bei 89,4 Prozent. Bevor „TV total“ zur Abstimmung aufgerufen hatte, stand das Ergebnis noch bei 3,5 Prozent Desinteresse. Die „Mein Nachmittag“-Fans haben – zumindest theoretisch – noch die Möglichkeit das Ruder herumzureißen. Erst in der heutigen (Freitag) Sendung, um 16.10 Uhr im NDR geben die Moderatoren das Endergebnis der Umfrage bekannt. Dass es den NDR-Zuschauern aber noch gelingt, das Ergebnis zu ändern, darf bezweifelt werden. Der aktuelle Stand liegt nämlich bei 94,8 Prozent für „Ist mir egal“, 1,7 Prozent sind für Bart ab und 3,5 Prozent sind dafür, dass die Bärte stehen bleiben dürfen.

Raabs Eingriff in die Abstimmung nehmen die „Mein Nachittag“-Macher übrigens selbst mit Humor.

Den „TV total“-Bart-Beitrag können Sie hier noch einmal ansehen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*