ARD-aktuell: Nitsche soll Zweiter Chefredakteur werden

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat einen neuen Zweiten Chefredakteur von ARD-aktuell benannt. Ab dem 1. Mai 2014 soll Christian Nitsche aus der Presseabteilung des Bayerischen Rundfunks (BR) nach Hamburg wechseln, um den scheidenden Thomas Hinrichs abzulösen. Der Verwaltungsrat des Senders muss der Berrufung des 42-Jährigen noch zustimmen.

Anzeige

Hinrichs wechselt ebenfalls zum 1. Mai 2014 als neuer Informationsdirektor zum BR. Christian Nitsche wird dann neben ARD-aktuell-Chef Kai Gniffke für die Sendungen "Tagesschau", "Tagesthemen" sowie für tagesschau.de und den Nachrichtenkanal tagesschau24 verantwortlich zeichnen.
Der noch Pressesprecher bayerischen Sendeanstalt volontierte beim BR und war ab 1998 als Autor für Magazine wie "Plusminus" und "Report München" sowie für die Nachrichtenformate des Ersten unterwegs. Es folgten Stationen als  Korrespondent im Kosovo, im Grenzgebiet von Pakistan und Afghanistan sowie im Irak. 2003 wechselte er als Fernsehkorrespondent ins ARD-Hauptstadtstudio. Er war dort u. a. Ressortleiter Wirtschaft, Tagesthemen-Kommentator und Chef vom Dienst des "Bericht aus Berlin".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige