Anzeige

Bayern triumphieren, Katzenberger floppt

Bereits vor dem Anstoß der Bayern-Partie am Dienstag war klar, dass der amtierende deutsche Meister das Halbfinale der Klub-WM gewinnen würde. Die Frage war nur: wie hoch schlägt er die Chinesen. Dasselbe Bild bei den Quoten: Auch hier bezweifelte niemand den Tagessieg der ARD. Spannung herrschte nur noch bei der Zuschauerzahl. Mit dem Ergebnis dürften die Macher zufrieden, aber nicht begeistert sein: 6,55 Millionen sahen den 3:0-Sieg der Münchner gegen Guangzhou.

Anzeige
Anzeige

Klub-WM dominiert den Dienstag
Das Halbfinale der Bayern gegen das chinesische Team aus Guangzhou sahen im Gesamtpublikum 6,55 Millionen Menschen. Das entspricht einem Marktanteil von 21,6 Prozent. Bei den 14-49-Jährigen kam die Partie auf 17,2 Prozent bzw. 2,03 Millionen Zuschauern.

RTL-Serien leiden unter Fußball
Gegen leidlich interessante Fußball-Spiele hat eigentlich so gut wie nie ein TV-Konkurrent eine ersthafte Chance. Diese Erfahrung mussten diesmal die RTL-Serien "Bones" und "CSI: Las Vegas" machen. 1,54 Millionen Junge wollten dem KTU-Experten aus der Glücksspielstadt zusehen. Insgesamt reichte das immerhin noch für eine Quote von 3,17 Millionen. Bei "Bones" lag der Marktanteil in der Zielgruppe mit 15,4 Prozent leicht höher. Dafür schalteten aber auch nur 1,39 Millionen ein. Bei allen Zuschauern kam die Knochenjägerin auf 2,78 Millionen.

2,33 Millionen sehen "Zweiohrküken"
Zumindest in der Print-Medien ist es zur Zeit unmöglich Til Schweiger zu entkommen – immerhin feiert der Schauspieler, Produzent und Regisseur seinen 50. Geburtstag. Trotz oder gerade wegen des Medienrückenwindes schalteten 1,35 Millionen  Sat.1 ein und sahen "Zweiohrküken". Das brachte ihm einen Marktanteil von 12 Prozent. In der Zielgruppe lag dieser Wert bei acht Prozent. Insgesamt fesselte der Film auf der Couch 2,33 Millionen.

Anzeige

"Galileo" holt 13,6 Prozent
Das ProSieben-Wissensmagazin verzeichnete am Dienstag für eine Einschaltquote von 1,2 Millionen in der Zielgruppe und 1,7 Millionen beim Gesamtpublikum. Das entspricht Marktanteilen von 13,6 bzw. 6,5 Prozent.

Katzenberger-Jubiläum mit miesen Quoten
Nur 660.000 der 14- bis 49-Jährigen wollten  "5 Jahre Daniela Katzenberger – Das blonde Jubiläum" (Vox) sehen. Das entspricht einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Insgesamt schalteten nur 1,33 Millionen bei der Katze ein.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*