Anzeige

Matthias Opdenhövel bleibt ARD-Moderator

Nach Anne Will hat auch Matthias Opdenhövel seinen Vertrag mit der ARD verlängert. Neben der Sportberichterstattung soll Opdenhövel auch als Moderator von Unterhaltungsformaten eingesetzt werden.

Anzeige
Anzeige

"Ich freue mich sehr, dass Matthias Opdenhövel mit seinem unverwechselbaren Stil und seiner hohen Fachkompetenz weiter beim WDR und der ARD bleibt", so WDR-Intendant Tom Buhrow. "Auch bei den Zuschauerinnen und Zuschauern ist er ja sehr beliebt; seine Moderationen haben immer eine besondere Note – ob in der von uns produzierten ´Sportschau´, bei sportlichen Großereignissen oder in WDR-Unterhaltungsformaten für das Erste. Mit ihm binden wir langfristig einen wichtigen Stamm- und Kreativspieler an unser Team!"
Im Juli 2010 war Opdenhövel zum ersten Mal für die "ARD-Sportschau" tätig und verstärkt seitdem das Moderatoren-Team. Darüber hinaus präsentiert er bei dem Sender Unterhaltungsshows wie "Brot und Spiele" oder "Opdenhövels Countdown." 2007, 2010 und 2012 wurde der 43-Jährige mit dem "Deutschen Fernsehpreis" ausgezeichnet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*