Anzeige

ARD und ZDF sichern sich alle WM-Übertragungen

Die Fußballspiele der Weltmeisterschaft 2014 werden nur von ARD und ZDF übertragen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sei eine Sublizenzierung einzelner Spiele endgültig gescheitert. Damit haben die öffentlich-rechtlichen Sender erstmals seit 1998 wieder die alleinigen Übertragungsrechte.

Anzeige
Anzeige

Den Bild-Informationen zufolge haben die beiden öffentlich-rechtlichen Sender die insgesamt 64 Spiele unter sich aufgeteilt. Demnach wird das Eröffnungsspiel sowie ein Vorrunden-Spiel der deutschen Mannschaft vom ZDF übertragen. Das Erste zeigt wiederum das Finale sowie zwei Gruppenspiele des DFB-Teams.
Sat.1 hatte bei der WM 2002 als erster deutscher Privatsender Spiele der Weltmeisterschaft übertragen dürfen. 2006 hatte RTL insgesamt siebzehn Partien live gezeigt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*