DieRedaktion.de liefert Gratis-Content für Gründer

Das Textezweitverwertungsportal DieRedaktion.de will Magazin-Gründer mit der Aktion "Textspende" unterstützen und damit neue Redaktionen frühzeitig auf sich aufmerksam machen. 26 Neuerscheinungen will das Angebot der Deutschen Post im kommenden Jahr mit Content beschenken.

Anzeige

Junge Redaktionen sollen die Option bekommen, aus dem Bestand von rund 18.000 Artikeln auszuwählen oder auch Autoren direkt zu beauftragen, ein Thema zu recherchieren. "Hierfür stellen wir jeweils 100 Euro zur Verfügung", erklärt Deutsche Post-Pressesprecher Gerd Kühlhorn.
Magazin-Gründer können sich mit einer formlosen Mail an den Kundenservice von DieRedaktion.de wenden und ihr Vorhaben in wenigen Sätzen skizzieren. Alle zwei Wochen wird das Redaktionsteam ein Projekt auswählen, das die Arbeiten geschenkt bekommt. Die Publikationen müssen nicht zwingend Verlagshäusern entspringen, so Kühlhorn weiter. Auch können sich Print-Produkte gleichermaßen bewerben wie auch Online-Publikationen.
DieRedaktion.de ist eine Tochter der Deutschen Post und wurde im Jahr 2011 ins Leben gerufen. Autoren können ihre Arbeiten bei der Journalistenbörse einstellen und über die Plattform verkaufen. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige