Anzeige

YouTube-Stars und bpb starten Kampagne gegen Nazis

In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung haben sich YouTube-Stars wie BullShitTehVau oder AlexiBexi für eine Kampagne gegen Rechtextremismus zusammengetan. Die jeweiligen Künstler interpretieren den Song "Hey Mr. Nazi" von Blumio neu und wollen so ihre persönlichen Sichtweisen auf das Thema aufzeigen. Die Videos sind schon seit dem 4. Dezember auf YouTube zu sehen.

Anzeige

Mit der Kampagne will Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung vor allem Jugendliche erreichen. "Social Web-Angebote dienen nicht nur der Unterhaltung, sondern bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich an politischen Meinungsprozessen zu beteiligen und sich für eine Sache einzusetzen",  so Krüger.
###YOUTUBEVIDEO###
Bereits 2012/2013 arbeitete die bpb für eine Partizipationskampagne mit den YouTubern ApeCrime zusammen. Mit der aktuellen Aktion, bei der neben den bereits genannten YouTubern auch Alberto, MaximNoise, DieAussenseiter und Simon Desue mitwirken, soll vor allem die Beteiligung der Jugendlichen angeregt werden und ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Die einzelnen Videos werden im Zeitraum vom 4. Dezember bis zum 10.Dezember auf YouTube hochgeladen. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige