Anzeige

Google startet Play Music in Deutschland

Google bietet seinen Musik-Streaming-Dienst Google Play Music “All-Inclusive” ab sofort auch in Deutschland an. Für 9,99 Euro pro Monat erlaubt Play Music unbegrenzten Zugriff auf die komplette Musikbibliothek von Google mit 20 Mio. Titeln. Das entspricht den Eckdaten des Musik-Streaming-Pioniers Spotify. Allerdings bietet Play Music noch ein paar weitere Features. Nutzer können z.B. wie beim Apple-Service iTunes Match auch eigene Musik auf Google-Server hochladen.

Anzeige

Mit Google Play Music All-Inclusive ist es möglich,bis zu 20.000 eigene Musiktitel bei Google hochzuladen, zu streamen und wieder auf diverse Geräte runterzuladen. Das ähnelt dem iTunes Match Angebot von Apple, das 24,99 Euro pro Jahr kostet und mit dem bis zu 25.000 Songs bei Apple hochgeladen werden können. Nutzer können bei Google Play außerdem eigene “Radiosender” basierend auf ihrem Musikgeschmack erstellen. Das ist eine Funktion, die auch andere Musik-Streamingdienste wie eben Spotify oder die ProSiebenSat.1-Tochter Ampya anbieten. Bei Google gibt es zusätzlich noch Empfehlungen von Musik-Expertenteams.

Der Google Dienst Play Music All-Inclusive ist nunmehr in 21 Ländern verfügbar. 30 Tage sind gratis, danach gibt es den Service zum monatlichen Schnupperpreis von 7,99 Euro pro Monat. Wer sich nach dem 15. Januar 2014 anmeldet zahlt ab dem zweiten Monat dann 9,99 Euro.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige