Grünen-Justitiarin soll neue Grimme-Direktorin werden

Die Grünen-Justitiarin Frauke Gerlach hate gute Chancen auf den Posten als Direktorin des Grimme-Instituts. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Allerdings hatte es auch nur 17 Bewerber für die Stelle gegeben.

Anzeige

Gerlach ist Justitiarin der Grünen Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen und saß bisher im Beirat des Grimme-Instituts. Laut dem Spiegel sollen nun der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und das Land NRW Gerlach vorgeschlagen haben, da man die anderen Bewerber nicht überzeugend genug findet. In der kommenden Sitzung soll die Justitiarin dann gewählt werden. Kritiker befürchten nun scheinbar den Rückfall in eine Zeit, als solche Posten durch parteipolitische Interessen besetzt wurden. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige