RTL: infoNetwork bündelt Produktion und Entwicklung

Die 100-prozentige RTL-Tochter infoNetwork bündelt ab sofort die Entwicklung und Produktion von bestehenden und neuen Formaten in dem gemeinsamen Bereich "Factual Entertainment". Dieser umfasst die beiden Redaktionen "Development" und "Docutainment".

Anzeige

infoNetwork produziert Nachrichten- und Magazinformate für die RTL-Gruppe, darunter "Die Versicherungsdetektive – Der Wahrheit auf der Spur", "Helena Fürst – Anwältin der Armen", "Christopher Posch – Ich kämpfe für ihr Recht", "Unser Traum vom Haus", "Rach deckt auf", "Verfolgt – Stalkern auf der Spur", "Nicht mit uns! Die große Schnäppchenlüge" oder "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer".
Die Leitung des Bereichs "Factual Entertainment" übernimmt Juliane Eßling. Die TV-Journalistin war in den vergangenen Jahren als Redaktionsleiterin "Entwicklung Neuformate" unter anderem für die Entwicklung von Formaten wie "Rach deckt auf" und "Verfolgt – Stalkern auf der Spur" verantwortlich. Maggie Deckenbrock bleibt Redaktionsleiterin der Redaktion "Docutainment". Dirk Heynen, bisher Executive Producer in der Redaktion "Entwicklung Neuformate", wird neuer Redaktionsleiter der Redaktion "Development".
"Wir bündeln unsere kreativen Kapazitäten und unser Produktions-Knowhow in dieser schlagkräftigen Einheit, um weitere Ideen für neue Pilot-Sendungen und erfolgreiche Staffel-Formate für die Sender der Mediengruppe RTL auf den Bildschirm zu bringen", erklärt infoNetwork-Geschäftsführer Michael Wulf.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige