Halloween-Kostüme für Medienmenschen

Hurra, wir haben Halloween! MEEDIA präsentiert zu Halloween zehn fesche Verkleidungen mit mehr oder weniger herbeikonstruiertem Medien-Bezug. Wir sind in die Untiefen des Web hinabgestiegen und haben allerlei “herrlich verrückte” Kostüm-Ideen gefunden. Damit Sie bei der Halloween-Büroparty nicht in der Ecke stehen wie ein Trauerkloß, sondern deren umjubelter Mittelpunkt sind. Vom mächtigen Kai-Diekmann-Bart bis hin zur Tebartz-van-Elst-Maske ...

Anzeige

Beckerklatsche

Die ikonische Fliegenklatschen-Mütze, die Boris Becker beim TV-Duell mit Oliver Pocher trug, wäre ein sicherer Halloween-Hit. Leider will Mützenmacher Hans van Almsick das dolle Ding erst nach Halloween, ab 11. November zur Karnevalszeit für sagenhafte 27 Euro anbieten. Bis dahin lautet die Devise: selbermachen!
Diekmann-Bart

Einmal fühlen wie Deutschlands mächtigster Chefredakteur. Bei eBay und im sonstigen Fachhandel erhältlich: Bärte.
Instagram

Halloween 2.0: Gehen Sie einfach als angesagte Foto-Community
Google Maps

… oder als schnittige Kartenanwendung des wertvollsten Internetkonzerns der Welt …
Facebook

… oder als freundlicher Social-Network-Gigant von nebenan
YouTube

… oder als scharfer YouTube-Channel.
Meta-Miley Cyrus

Vorbild Paris Hilton: Die Schickse verkleidete sich als Miley Cyrus. Wer die Metaebene mag, geht als Paris Hilton, die als Miley Cyrus verkleidet ist.
Tebartz van Elst

Dumm: Zu Halloween sind alle Tebartz-van-Elst Horror-Masken schon ausverkauft. Verdammte Medien-Hetzjagd! Zum Glück ist der hier verlinkte Artikel nur Satire.
Social Media Berater

"Comes with a truly scary lack of certiefiable skills."
50 Shades of Grey

Schnell gemacht, rasend billig und irre originell: Im Baumarkt gratis graue Farbton-Kärtchen in der Farben-Abteilung holen. Fertig ist die Verkleidung als erotischer Weltbestseller.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige