Anzeige

Funke-Gruppe gibt Dortmund auf

Während das Bundeskartellamt noch prüft, ob die Funke Mediengruppe die regionalen Tageszeitungen von Springer übernehmen darf, schrauben die Essener weiter an ihren NRW-Blättern. So verkauft Funke nun alle Ausgaben, die im Großraum Dortmund erscheinen, an das Medienhaus Lensing (Ruhr Nachrichten). Bereits seit Anfang des Jahres bestückt Lensing die Westfälische Rundschau mit Lokal-Inhalten. Die Mantelteile der Ausgaben sollen aber weiterhin aus Essen kommen.

Anzeige

Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes übernimmt Lensing dann die Ausgaben der WAZ und Westfälischen Rundschau (WR) in Dortmund, Lünen sowie Castrop-Rauxel und zusätzlich die WR-Ausgabe in Schwerte. "Inhaltlich wird sich für die Abonnenten nichts ändern", versichert Funke. Das neue Konzept für Castrop-Rauxel war bereits vor zwei Wochen kommuniziert worden. Der Deal wurde mit den sinken Auflagenzahlen begründet. Ungewöhnlich ist allemal, von einer Zeitung einzelne Ausgaben an einen Mitbewerber zu verkaufen. 
 
Funke argumentiert, dass die Aufgabe der Redaktionen in Castrop-Rauxel und Dorsten dem Medienhaus die Chance zum Ausbau der Digitalisierung und zur Entwicklung neuer Produkte biete. „Wir glauben an Print und sind von der Zukunft der Zeitung – gerade auch als Träger lokaler Informationen – überzeugt. Die Menschen haben Bedarf nach lokalen, kompetent und objektiv aufbereiteten Berichten, nach Einordnung und Debatte – und genau das liefern wir ihnen mit unseren Zeitungen“, sagt Geschäftsführer Christian Nienhaus.

Der Verantwortliche für das Ressort Regionalmedien hofft mit der zusätzlichen „finanziellen Kraft“ neue Ansätze zu entwickeln und erfolgreich laufende Projekte zu stärken. Zudem sollen neue Produkte auf den Markt gebracht werden. Nienhaus spricht von „Kreativität, mit Mut und mit Spürsinn für unabhängigen und erfolgreichen Journalismus.“

Die Umbaumaßnahmen in Castrop-Rauxel und Dorsten kosteten 16 Mitarbeitern den Job. Der Deal in Dortmund soll über die Bühne gehen, ohne das Kündigungen ausgesprochen werden. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige