Anzeige

Springer schickt Me.Movies in Serie

Gerade hierzulande gilt der Markt für Kino- und Film-Zeitschriften als schwierig. Nach einem erfolgreichen Testheft schickt Springer nun allerdings Me.Movies in Serie. Neben der gedruckten Ausgabe soll es auch viermal pro Jahr eine App-Version der Line-Extension des Musikexpress geben.

Anzeige
Anzeige

„Me.Movies richtet sich an begeisterte Cineasten und Kulturliebhaber, die einen authentischen Blick hinter Filmkulissen und TV-Produktionen werfen möchten“, kommentiert Petra Kalb, Verlagsgeschäftsführerin Axel Springer Mediahouse Berlin. „Das Heft wird von einem Team aus Filmliebhabern erstellt, das sich bestens mit den neuesten Kinofilmen, den heißesten Serien, alten Klassikern und natürlich mit Musik und Mode auskennt. So entsteht die breite und einzigartige Themenpalette von Me.Movies.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*