Anzeige

ToFo: erfolgreicher Vermarktungsstart der HuffPo

Tomorrow Focus Media zieht eine erste Bilanz für die Vermarktung der deutschen Huffington Post: So hätte man in der ersten Woche bereits zwei Drittel des geplanten Anzeigenvolumens der Huffington Post für das laufende Jahr erreicht.

Anzeige

Im Anschluss an den sehr aufmerksamkeitsstarken Starttag hat die deutsche HuffPo nach der ersten Woche durchschnittlich rund 200.000 Visits und 500.000 Page Impressions pro Tag generiert, heißt es in einer Mitteilung von Tomorrow Focus Media. "Wir als Vermarkter sind sowohl mit der bisherigen Reichweitenentwicklung wie mit den Werbebuchungen zum Start der Huffington Post in Deutschland sehr zufrieden", erklärt Martin Lütgenau, Geschäftsführer von Tomorrow Focus Media. Dafür soll eine crossmediale Vermarktungsstrategie namens "Native Advertising" verantwortlich sein. Alle Werbekampagnen können auf diese Weise Endgerät-übergreifend auf den PC-, Tablet- als auch auf den Smartphone-Angeboten der Huffington Post ausgespielt werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige