Anzeige

„Breaking Bad“ sorgt für Zeitungs-Ausverkauf

Todesanzeigen gehören noch immer zu den wichtigsten Inhalten regionaler Tageszeitungen. Einen wunderbaren Beweis für diese Print-Binsenweisheit liefert diesmal das Albuquerque Journal. Der Zeitung aus New Mexiko gelang das Kunststück seine gesamte Druckauflage zu verkaufen. Verantwortlich für den unerwarteten Kioskerfolg war eine kleine, unscheinbare Anzeige auf der vierten Seite. Fans von „Breaking Bad“ hatten für Walter White eine Todesanzeige geschaltet.

Anzeige

Mit der Annonce nehmen die Mitglieder der Facebook-Fangruppe “Unofficial Breaking Bad Fan Tour” Abschied von dem Helden der Kult-TV-Serie. Gerade für die Menschen in Albuquerque ist das Schicksal der Familie White weit mehr als nur ein Fernseh-Programm. Weltweit wurde die Stadt durch „Breaking Bad“ bekannt. Die Schauplätze der Serie ziehen tausende von Fans an.

Achtung: Alle, die nicht wissen wollen, wie „Breaking Bad“ endet, sollten diesen Absatz nicht lesen!
In der Anzeige heißt es: „White, Walter aka Heisenberg, 52, of Albuquerque, died Sunday after a long battle with lung cancer, and a gunshot wound.“ Die kurze Annonce endet mit der Floskel: „He will be greatly missed“. Tatsächlich dürften die Fans der Serie gerade diesen Satz mehr als ernst meinen.

Die Anzeige sorgte bereits im Vorfeld für Diskussionen innerhalb der Redaktion. So zitiert die Bild den Chefredakteur des Albuquerque Journal, Kent Walz, dass man aus Gründen der Pietät die Fan-Annonce extra außerhalb der Seiten für Todesanzeigen platziert und direkt daneben noch einen erklärenden Bericht gesetzt habe.

Der Erfolg dürfte jedoch schnell alle Zweifel beseitigt haben. Die Ausgabe der Zeitung, deren verkaufte Auflage sonst bei 96.825 Exemplaren liegt, wurde komplett abgesetzt. Zudem verzeichnete der Online-Auftritt rund 40 mal mehr Aufrufe als sonst.

Diese Episode zeigt einmal mehr die schier grenzenlose Begeisterung der Fans für „Breaking Bad“. Ein weiteres Beispiel dafür lieferte gerade eine Versteigerung von Requisiten der Kult-Serie. Dabei ging die Unterhose von Walter White für 9.900 Dollar weg.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige