buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Fotolovestory: Arianna Huffington besucht die HuffPo-Baustelle

Die Beobachter sind sich einig. Der Erfolg der Huffington Post liegt auch darin begründet, dass kaum eine andere journalistische Plattform die Möglichkeiten des Social Webs besser nutzt als die Amerikaner. Ein wunderbares Beispiel für den extensiven Einsatz von Facebook, Twitter & Co. liefert am heutigen Mittwoch Arianna Huffington.

Anzeige

Die Beobachter sind sich einig. Der Erfolg der Huffington Post liegt auch darin begründet, dass kaum eine andere journalistische Plattform die Möglichkeiten des Social Webs besser nutzt als die Amerikaner. Ein wunderbares Beispiel für den extensiven Einsatz von Facebook, Twitter & Co. liefert am heutigen Mittwoch Arianna Huffington.

Am Vortag des Deutschland-Starts des Nachrichtenportals besuchten die Gründerin sowie alle Entscheider und Seitenmacher das neue Team in München. Es gibt wohl kaum einen Redaktionsbesuch, der vom Besucher selbst besser dokumentiert wurde als der Besuch der alten HuffPo-Dame. Aber sehen Sie selbst:

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige