Karin Brieden wird ZDF-Verwaltungsdirektorin

Am 1. Januar 2014 wird Karin Brieden ZDF-Verwaltungsdirektorin sowie Abwesenheitsvertreterin des Intendanten Thomas Bellut. Dieser hatte Brieden für die Position vorgeschlagen. Der Verwaltungsrat hat am Freitag zugestimmt.

Anzeige

"Mit Karin Brieden wird eine versierte, kompetente und vielseitige Medienmanagerin neue Verwaltungsdirektorin", so Bellut. "Sie übernimmt damit eine zentrale und wichtige Funktion. Frau Brieden ist eine ausgewiesene Personal- und Finanzexpertin. Gemeinsam werden wir weiter daran arbeiten, unser Unternehmen schlank und effizient für die Zukunft zu machen."
Die Volljuristin ist derzeit noch als Verwaltungs – und Betriebsdirektorin beim Deutschlandradio tätig. Nach internen Stukturveränderungen, verantwortet die 54-Jährige dort unter anderem Finanzen, Controlling, Personal und Programmvorbereitung.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige