Anzeige

Springer schickt Motor Revue in Serie

Ende vergangenen Jahr ließ die Auto Bild zum ersten Mal sein entschleunigtes Hochglanzmagazin Motor Revue an den Kiosken vorfahren. Jetzt schickt der Verlag das Projekt in Serie. Geplant sind mindestens zwei Ausgaben pro Jahr. Die nächste Nummer liegt bereits seit dem heutigen Freitag in den Regalen.

Anzeige

„Die erste Ausgabe der neuen Motor Revue war ein riesiger Erfolg. Anders als bei Auto Bild geht es hier nicht um knallharte Test- und Nachrichtenkriterien, sondern um einen Motorjournalismus, der sich vor allem den emotionalen und ästhetischen Aspekten automobiler Entwicklungen widmet. Damit ergänzt das Magazin hervorragend die anderen Titel der Auto Bild-Gruppe“, so Chefredakteur Bernd Wieland.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige