Martin Rütters „Tiershow“ zu blass

RTL muss weiter auf einen neuen großen Hit warten: Nachdem am Donnerstag zumindest die neue Serie "Doc meets Dorf" leicht über dem Sender-Soll geblieben war, gelang das "Martin Rütter - Die große Hundeshow" am Freitag mit 14,1% im jungen Publikum nicht. Den Prime-Time-Sieg gab's trotzdem. Richtig mies sah es bei Sat.1 für "Deutschland gegen Österreich" aus. Spektakuläre Erfolge erzielten hingegen RTL II und Super RTL - mit den Film-Wiederholungen "Auf der Flucht" und "Cars.

Anzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. "Martin Rütter – Die große Tiershow" blass, "Deutschland gegen Österreich" mies
Die Shows hatten es schwer am Freitag. RTLs "Martin Rütter – Die große Tiershow" blieb mit Marktanteilen von 10,9% im Gesamtpublikum und 14,1% bei den 14- bis 49-Jährigen unter dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders, erkämpfte sich mit 1,20 Mio. jungen Zuschauern aber immerhin noch den Prime-Time-Sieg. "Deutschland gegen Österreich – Die Revanche" lief bei Sat.1 parallel dazu richtig mies: Nur 630.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – schlechte 7,6%. Zum Vergleich: Die ersten Ausgaben von "Deutschland gegen…" erzielten in den Jahren 2010 und 2011 noch Marktanteile von 14,6% (Holland), 15,3% (Türkei), 10,5% (Österreich) und 9,7% (Italien). Weitere Shows der Reihe dürfte es nach den neueren Zahlen in den kommenden Jahren wohl nicht mehr geben.

2. RTL II und Super RTL trumpfen mit Filmen auf
Die beiden Quoten-Sensationen des Freitags sind 20, bzw. sieben Jahre alt: die Filme "Auf der Flucht" und "Cars". RTL II lockte mit "Auf der Flucht" 940.000 14- bis 49-Jährige an – ein Traum-Marktanteil von 11,1% und Platz 5 in den Tages-Charts der jungen Zielgruppe. Nur RTL erreichte in der Prime-Time mehr 14- bis 49-Jährige, ProSieben und Sat.1 blieben hingegen hinter RTL II. "Berlin – Tag & Nacht" bescherte dem Sender vorher mit 1,01 Mio. sogar unglaubliche 17,3% und den dritten Platz in den Freitags-Charts hinter "GZSZ" und der "Tiershow". Und auch "Köln 50667" zog mit 760.000 und 16,6% in die Tages-Top-Ten ein. Super RTL folgt nicht weit dahinter: Für "Cars" entschieden sich um 20.15 Uhr 580.000 14- bis 49-Jährige – ein für den Sender grandioser Marktanteil von 6,8% und ein extrem seltener Platz in der Tages-Top-20.

3. ProSieben solide mit "Hit List",  Vox- und kabel-eins-Serien unter dem Soll
Die anderen drei großen Privatsender erzielten am Freitagabend unspektakuläre bis unbefriedigende Zahlen. ProSieben kam mit "The Hit List" immerhin noch auf 930.000 junge Zuschauer und 11,0% – ein halbwegs solides Ergebnis. Vox und kabel eins hingegen muss man in den Listen länger suchen, sie landeten mit ihren Prime-Time-Programmen sogar hinter Super RTLs "Cars". So kam Vox mit zwei Folgen "Law & Order: Special Victims Unit" ab 20.15 Uhr nicht über unschöne 5,2% und 6,1% hinaus, kabel eins blieb mit "Unforgettable" und dem Serien-Auftakt von "Prime Suspect" nur auf 4,7% bis 4,9%.

4. ARD-Komödie siegt gegen ZDF-Krimis
Im Gesamtpublikum dominieren die beiden großen öffentlich-rechtlichen Sender das Geschehen an der Tabellenspitze. Den Sieg holte sich dabei die Liebeskomödie "Bella und der Feigenbaum", die im Ersten 3,74 Mio. Leute einschalteten – ein ordentlicher Marktanteil von 14,7%. Knapp dahinter folgen an einem erneut von der Ferienzeit geprägten Fernsehabend die 20-Uhr-"Tagesschau" und der ZDF-Krimi "Der Staatsanwalt", die beiden Programme waren mit 3,53 Mio. und 3,31 Mio. die beiden einzigen weiteren, die die 3-Mio.-Marke übersprangen. Hinter drei weiteren ZDF-Programmen war "Die große Tiershow" von RTL mit 2,74 Mio. Sehern und 10,9% das erfolgreichste Programm der Privatsender.

5. mdr knackt mit Schlagern die Mio.-Marke, Kessler erfolgreich im rbb
Das Top-Programm des Abends abseits der großen acht Sender haben wir bereits genannt: Der Super-RTL-Film "Cars" überzeugte auch im Gesamtpublikum mit 1,16 Mio. Zuschauern und tollen 4,7%. Er belegt damit Platz 40 der Freitags-Charts und schlug auch hier Sender wie Vox und kabel eins. Ebenfalls vor den beiden Sendern blieb das mdr Fernsehen: 1,09 Mio. entschieden sich für "Die Schlager des Sommers" – starke 4,3%. Etwas weiter hinten blieben auch "Kesslers Expeditionen" im rbb Fernsehen klar über Sender-Soll: Immerhin 510.000 Leute sahen zu – ein Marktanteil von 1,9%.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige