September-Ausgabe der Vogue mit 215 Anzeigenseiten

Die September-Ausgabe der deutschen Vogue-Ausgabe trotzt der Anzeigenkrise und fährt einen neuen Rekord ein. Mit 215 Anzeigenseiten bei einem Gesamtumfang von 416 Seiten meldet Condé Nast die anzeigenstärkste September-Ausgabe seit über 20 Jahren.

Anzeige

Im Herbst werben die Modelabels besonders intensiv für ihre neuen Kollektionen. Die Vogue führt den Anzeigenaufschwung auch auf die Stellung der Zeitschrift in der Modewelt zurück. "Im September-Heft zu werben ist ein echtes Statement", meint Vogue-Publisher Susanne Förg-Randazzo. Kurz vor dem Start von Burdas Harpers’s Bazaar ist die Pressemitteilung freilich auch ein Statement in eigener Sache.
Bereits im vergangenen Monat meldete die US-Vogue einen Anzeigenrekord. Die September-Ausgabe konnte 665 Anzeigenseiten verkaufen und fuhr damit das beste Ergebnis seit fünf Jahren ein.
Weltweit gilt die Vogue als eines der wichtigsten Modemagazine. In Deutschland kommt das magazin auf eine Auflage von 123.923 durchschnittlich verkauften Exemplaren (IVW 02/2013).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige