Anzeige

Bushido-Song kommt auf den Index

Mission accomplished: Der Bushido-Song "Stress ohne Grund" kommt auf den Index. Mitsamt dem Album "NWA" des Rap-Kollegen Shindy, auf dem der Titel zu hören ist. Der Inhalt des Albums sei jugendgefährdend, wirke verrohend, reize zu Gewalttätigkeiten, diskriminiere Frauen und Homosexuelle. Allerdings wird der Verkauf trotz des eingeleiteten Eilverfahrens erst ab dem kommenden Montag eingeschränkt, teilt die Bundesprüfstelle mit. Es muss ja alles seine Ordnung haben.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung der Indizierungsentscheidung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) am 22. Juli im Bundesanzeiger wird der Verkauf des Albums wirksam. Verkauft werden darf dann nur noch "unter dem Ladentisch" an Erwachsene. Das Album und der Song "Stress ohne Grund" dürfen weder beworben noch über den Versandhandel vertrieben werden, damit also auch nicht über offizielle Musik-Plattformen im Netz. Den Antrag bei der Bundesprüfstelle hatte nach Angaben der Berliner Morgenpost das Ministerium für Familie und Jugend gestellt.

Die Bundesprüfstelle teilte am Mittwoch mit, ein Dreier-Gremium habe nach Abwägung dem Jugendschutz den Vorrang gegenüber der Kunstfreiheit gegeben. Die Entscheidung war vorauszusehen. Deutschlands bekanntester Rapper Bushido musste offensichtlich mal wieder für etwas Böse-Buben-Aufmerksamkeit sorgen. In dem Song dichtet er u.a.: "Du Schwuchtel wirst gefoltert/Ich schieß auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz". Den FDP-Politiker Serkan Tören würde das rappende Bushido-Ich gerne "ins Gras beissen" sehen. Usw. usf. Tören wie auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, der in dem Song ebenfalls als Zielscheibe der Rapper vorkommt, stellten Strafanzeige.

In einem Interview mit N24 hatte Bushido bereits die Quintessenz der ganzen Geschichte, die für ihn vermutlich nach Drehbuch lief, verraten: "Am Ende haben die Leute nur ‘ne Riesen-PR losgetreten und dafür bin ich sehr dankbar.” Gemeint ist vor allem die Bild und die Bild am Sonntag, die mehrere Titelgeschichten zu dem Song "Stress ohne Grund" gebracht haben. Sogar ihren Kolumnisten Franz-Josef Wagner ließen sie mit einem "Rap" auf Bushido los. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige