Mieses Korruptions-Zeugnis für Medien

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International hat ihr Korruptionsbarometer 2013 vorgestellt. Die Umfrage untersucht, wie korrupt öffentliche Sektoren in 107 Ländern von der Bevölkerung wahrgenommen werden. Dabei wird den deutschen Medien ein überaus mieses Zeugnis ausgestellt. Nach Politischen Parteien und der Privatwirtschaft werden Medien hierzulande als dritt-korruptester Sektor wahrgenommen. Transparency Deutschland hält dies für ein “alarmierendes Zeichen”.

Anzeige

Edda Müller, die Vorsitzende von Transparency Deutschland, sagt: “Die kritische Berichterstattung durch die Medien spielt eine wichtige Rolle bei der Korruptionsbekämpfung. Es ist daher ein alarmierendes Zeichen, wenn das Vertrauen der Bevölkerung in die Medien zu sinken scheint.” Nun sei eine Diskussion darüber nötig, wie die Unabhängigkeit und Qualität der Medien langfristig gewährt werden könne.

Wirtschaftliche Probleme, vor allem bei Printmedien, “prekäre Arbeitsverhältnisse von Journalisten und Abhängigkeiten von Anzeigenkunden” könnten in der Praxis zu Interessenkonflikten führen. Transparency fordert u.a. dass öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten zeitgemäße Systeme zum Compliance-Management einführen und ihre Strukturen unter dem Gesichtspunkt der Transparenz und Korruptionsbekämpfung überprüfen und anpassen. Auch in Deutschland kam es vor allem innerhalb des Senderverbunds der ARD immer wieder zu Korruptions-Skandalen.

Transparency regt an, dass ARD und ZDF in einem jährlichen Bericht detailliert und öffentlich über die Verwendung der Gebühreneinnahmen Auskunft geben sollten. Als die am wenigsten korrupten öffentlichen Sektoren in Deutschland werden Justiz, Polizei und das Bildungswesen angesehen. Der Index bildet eine Zahl von 1 (überhaupt nicht korrupt) bis 5 (höchst korrupt) ab. Politische Parteien liegen im Korruptionsbarometer übrigens nicht nur in Deutschland auf dem ersten Platz, sondern auch weltweit.

Hier gibt es die ausführlichen Ergebnisse des Globalen Korruptionsbarometers 2013 zum Runterladen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige