Das unglaubliche TV-Phänomen „Navy CIS“

Das, was "Two and a half Men" zwischenzeitlich für das Comedygenre war, ist "Navy CIS" inzwischen für die Drama-Serien geworden: Deutschlands meist-wiederholte Serie. Etwa 330 Ausstrahlungen gab es im Mai auf den Sendern Sat.1, kabel eins, Fox und 13th Street - im Juni und Juli werden es dank neuem Sat.1-Vorabend-Sendeplatz noch mehr werden. Damit wird jede der bisher 224 in Deutschland gezeigten Folgen im Durchschnitt ca. anderthalbmal pro Monat gezeigt. Und dennoch: Die Serie ist ein Hit.

Anzeige

Die Auflistung der "Navy CIS"-Sendetermine liest sich erst einmal wie ein Scherz: Sat.1 zeigt derzeit werktäglich um 18 Uhr und um 19 Uhr zwei Folgen der fünften Staffel, die jeweils in der Nacht noch einmal wiederholt werden. Donnerstags um 23.15 Uhr zeigt man eine Folge der siebten Staffel, die dann in der Freitagnacht wiederholt wird und sonntags um 20.15 Uhr laufen Episoden der neunten Staffel, die es in der folgen Nacht auch noch einmal zu sehen gibt. Der Plan für Juli sieht bei Sat.1 damit 97 "Navy CIS"-Ausstrahlungen vor.

Bei kabel eins laufen derzeit samstags ab 20.15 Uhr und als Wiederholung in der folgenden Nacht etwas wild durcheinander gemixt je drei Folgen der Staffeln 1 bis 4. Geplant sind für den Juli damit 25 "Navy CIS"-Ausstrahlungen.

Noch lustiger wird es im Pay-TV. 13th Street, das im Bezahlfernsehen die neuesten Folgen zeigen darf, nachdem sie bei Sat.1 zu sehen waren, bestreitet derzeit jeden Tag mit vielen "Navy CIS"-Folgen. So gibt es montags bis donnerstags ab 21.50 Uhr zwei Folgen, die am kommenden Tag jeweils morgens und nachmittags wiederholt werden. Im Juli bestreitet man zudem fast die kompletten Wochenenden mit der Serie. So läuft am 6. Juli ab 13 Uhr die komplette sechste Staffel nonstop am Stück – bis Sonntag, 20.15 Uhr. Am 13. und 14. Juli passiert in etwa dasselbe mit der siebten Staffel – in zwei Teilen jeweils von 13 Uhr bis 22.40 Uhr., am 20. und 21. Juli folgt die achte Staffel und am 27. und 28. Juli die neunte. Insgesamt sind bei 13th Street im Juli sage und schreibe 207 "Navy CIS"-Ausstrahlungen geplant.

Und dann fehlt noch Fox, das im Pay-TV in etwa die Free-TV-Rolle von kabel eins einnimmt. Sprich: Man zeigt ältere Folgen, derzeit die Staffeln 3 und 4. Auch Fox ist dabei sehr aktiv: An jedem Werktag läuft eine Folge um 19.30 Uhr, die nach Mitternacht und am nächsten Morgen gegen 7 Uhr noch einmal gezeigt wird. Samstags und sonntags gibt es zudem die fünf Folgen der Werktage noch einmal an den Nachmittagen. Fox-Plan für den Juli: 85 "Navy CIS"-Ausstrahlungen.

Insgesamt wird die US-Krimiserie damit im Juli also 404 mal im deutschen Fernsehen laufen. Also pro Tag 13 Episoden! Und dabei ist der Ableger "Navy CIS: L.A.", der in Deutschland bisher nur auf Sat.1 und 13th Street läuft, nicht mitgezählt.

Natürlich zeigt dieses Beispiel, wie unkreativ die Sender sind – und wie extrem sie erfolgreiche Programme ausreizen und totsenden. Auf der anderen Seite gibt der Erfolg den Programmplanern aber recht. Denn: "Navy CIS" ist trotz des Overkills ein Erfolg. Sonntags springen in der Sat1-Prime-Time selbst die Wiederholungen über die Sendernormalwerte – und das gegen "Tatorte" und Hollywood-Blockbuster. Bei kabel eins kommen die alten Folgen am Samstagabend ebenfalls auf starke Marktanteile und bei 13th Street heißen 19 der 20 zuschauerstärksten Programme des laufenden Jahres "Navy CIS".

"Navy CIS" hat damit längst die "CSI"-Serie als größter US-Hit im deutschen Fernsehen abgelöst. Und das nicht nur hierzulande: In den USA war "NCIS", wie die Serie im Original heißt, auch in der TV-Saison 2012/13 wieder das erfolgreichste Programm, schlug mit durchschnittlich 21,9 Mio. Zuschauern sogar die American-Football-Übertragungen. Ein Ende ist damit also noch lang nicht in Sicht, der Nachschub für das deutsche Fernsehen ist gesichert. Vielleicht demnächst ja dann mit 500 Episoden pro Monat.

[Hinweis: Die geplanten Ausstrahlungen haben wir in der fabelhaften wunschliste.de-Datenbank gezählt]

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige