Anzeige

Sky: Murdoch-Sohn soll neuer Chefaufseher werden

Sky bekommt offenbar einen neuen Chefaufseher: James Murdoch soll spätestens Ende des Jahres den Aufsichtsratvorsitz des Bezahlsenders übernehmen. Das will das manager magazin aus Unternehmerkreisen erfahren haben. Damit würde der 40-jährige auf Chase Carey folgen, der seit 2010 im Amt ist.

Anzeige

Der Sohn des Medienmoguls Rupert Murdoch war erst im April in den Aufsichtsrat von Sky Deutschland gewählt worden. Doch das war offensichtlich nur der erste Schritt: Jetzt soll Murdoch-Junior zum Chefaufseher gewählt worden sein, wie das manager magazin berichtet. Das von seinem Vater geführte Medienunternehmen News Corp. kontrolliert rund 55 Prozent der Anteile von Sky Deutschland.
Als News-Corp. Vorstandsmitglied ist James Murdoch für das internationale Geschäft zuständig. Sein Image hat durch den Abhörskandal rund um das britische Boulevardblatt News of the World allerdings stark gelitten.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige