„Tatort“ und „Brennpunkt“ siegen haushoch

Auch am Sonntag drückte das Sommerwetter die Zuschauerzahlen der TV-Programme nach unten. Vor allem dem Ersten gelang es aber, sich erfolgreich dagegen zu stemmen: 7,62 Mio. sahen den "Brennpunkt: Aufruhr in der Türkei", 8,11 Mio. im Anschluss den "Tatort" aus Leipzig - grandiose Marktanteile von 26,5% und 26,0%. Im jungen Publikum überzeugte zudem die ProSieben-Free-TV-Premiere "The Tourist", die allerdings auch hier gegen den "Tatort" verlor. Verlierer des Abends: RTL.

Anzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. Das Erste schlägt Konkurrenz mit der doppelten Zuschauerzahl
Wie souverän Das Erste den Sonntag gewonnen hat, zeigt der Vergleich mit der schärfsten Konkurrenz. Während der "Brennpunkt" und der "Tatort" nämlich mit 7,82 Mio. und 8,11 Mio. Sehern Marktanteile von 26,5% und 26,0% erkämpfte, blieb das ZDF als erster Verfolger mit "Therese geht fremd" bei 3,93 Mio. und 12,7% hängen, erreichte also nicht einmal die Hälfte des ARD-Publikums. Das Feld der anderen Sender führt "The Tourist" von ProSieben an – mit starken Zahlen von 3,47 Mio. und 11,5%. Davor landeten aber auch noch zwei Nachrichtensendungen: die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 5,64 Mio. und das "heute-journal" mit 3,55 Mio.

2. Spenden-"Jauch" solide, letzte Buhrow-"Tagesthemen" stark
Unter seinen Normalwerten blieb "Günther Jauch" am Sonntag. Das 90-minütige Special zur Sammlung von Spenden für die Opfer der Hochwasser sahen 3,39 Mio. – ein solider bis ordentlicher Marktanteil von 14,3%. Um 23.25 Uhr gab dann Tom Buhrow seinen Abschied als "Tagesthemen"-Moderator, bevor er am 1. Juli seinen neuen Job als WDR-Intendant antritt. 2,24 Mio. sahen die letzte Ausgabe – ein Marktanteil von 14,7%. Der lag damit sogar über dem von Jauch und klar über den Normalwerten der "Tagesthemen".

3. "The Tourist" stark, RTL miserabel
Das Feld der Privatsender-Programme wird wie erwähnt von der Free-TV-Premiere "The Tourist" angeführt, die 3,47 Mio. Leute bei ProSieben einschalteten – ein Marktanteil von 11,5%. Zwar hatte auch RTL eine Free-TV-Premiere im Programm – die hatte allerdings deutlich weniger Strahlkraft. So entschieden sich nur 2,10 Mio. für "Reine Fellsache – Jetzt wird’s haarig" – unschöne 6,8%. Bei den 14- bis 49-Jährigen sah es ähnlich deutlich aus: "The Tourist" landete hier hinter dem "Tatort" mit 2,38 Mio. und grandiosen 20,0% auf Rang 2, RTL kam mit "Reine Fellsache" nur auf 1,22 Mio. und 10,2%. Davor schob sich bei Jung und Alt noch Sat.1 mit "Navy CIS" und "Navy CIS: L.A." – allerdings mit überschaubaren Marktanteilen von 7,6% und 7,4% im Gesamtpublikum, sowie etwas besseren 10,7% und 9,9% bei 14-49.

4. "Promi Shopping Queen" so stark wie nie, RTL II und kabel eins schwach
9,9% – nie zuvor erreichte die "Promi Shopping Queen" einen so starken Marktanteil. 1,10 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten dafür aus. RTL II und kabel eins blieben mit ihren Prime-Time-Programmen hingegen unter dem Soll. So sahen nur 620.000 14- bis 49-Jährige (5,2%) den RTL-II-Film "Born 2 Race – The Fast One", gar nur 430.000 (3,6%) die kabel-eins-Reihe "Mein neues Leben – hin & weg". Im Gesamtpublikum sieht die Reihenfolge etwas anders aus: 1,70 Mio. sahen die "Promi Shopping Queen", 770.000 "Auf und davon" und nur 750.000 "Born 2 Race".

5. WDR punktet mit Ekel-Alfred, "Ice Age 4" startet bei Sky mit überschaubaren Zahlen
Bei den kleineren Sendern erzielte der Klassiker "Ein Herz und eine Seele" die Top-Quote des Sonntags. 1,16 Mio. sahen um 21.45 Uhr im WDR Fernsehen zu – ein toller Marktanteil von 4,1%. Vorher kam der 90-Minüter "Wunderschön" mit 1,00 Mio. schon auf sehr ordentliche 3,2%. Bei Sport1 sahen unterdessen 680.000 Fans (2,6%) das Confederations-Cup-Match zwischen Mexiko und Italien – ein starker Wert. Schwächer als gedacht erging es der TV-Premiere "Ice Age 4" bei sky cinema: Um 20.15 Uhr sahen nur 110.000 (0,3%) zu. Immerhin: Die Vorab-Premiere um 15.30 Uhr sahen 80.000 – ein besserer Marktanteil von 0,8%. Mit Top-Spielfilm-Zahlen wie dem Jahres-Rekord von 450.000 für "Ziemlich beste Freunde" konnte "Ice Age 4" aber nicht mithalten.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige