Anzeige

RTL setzt „Einsatz in vier Wänden“ ab

Baustopp für Tine Wittler: Die Moderatorin des Umbau-Formats "Einsatz in vier Wänden" bestätigte auf ihrer Facebook-Seite Berichte, wonach ihre Sendung abgesetzt wird. Am Freitag wurde nach zehn Jahren die letzte Folge der Serie abgedreht.

Anzeige
Anzeige

Wann RTL die letzte Folge von "Einsatz in vier Wänden" ausstrahlt, ist noch nicht bekannt. Am Aus nach rund einem Jahrzehnt dürften die zuletzt mageren Quoten schuld sein. Mit einem Markanteil unter zehn Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen während der letzten Folgen lag die Dokusoap unter dem Senderdurchschnitt.
Gestartet als Vormittagsformat folgten schließlich Spezialausgaben, die RTL zur Primetime brachte. Auch wenn "Einsatz in vier Wänden – Spezial" abgesetzt wird, wollen die Kölner mit Wittler weiterarbeiten. Laut Bild am Sonntag würden momentan neue Formate entwickelt. Zwei geplante "Spezial"-Folgen nahm RTL allerdings schon aus dem Programm. Als Ersatz bringen die Kölner "Die 10" und "Wir retten Ihren Urlaub! Einsatz für den RTL-Ferienreporter".

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*