buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

So lacht das Web über die PRISM-Spione

Die PRISM-Affäre bestätigt die Vermutung aller deutschen Datenschützer und die Vorurteile der meisten einheimischen Nutzer. Für die meisten dürfte der Fakt, dass Google, Facebook & Co. mit den Daten ihrer Kunden nicht nur Geld verdienen, sondern diese auch an die US-Geheimdienste weitergeben, wenig überraschend sein und deshalb auch zu keinerlei Konsequenzen führen.

Anzeige

Die PRISM-Affäre bestätigt die Vermutung aller deutschen Datenschützer und die Vorurteile der meisten einheimischen Nutzer. Für die meisten dürfte der Fakt, dass Google, Facebook & Co. mit den Daten ihrer Kunden nicht nur Geld verdienen, sondern diese auch an die US-Geheimdienste weitergeben, wenig überraschend sein und deshalb auch zu keinerlei Konsequenzen führen.

Da aber auch in PRISM-Zeiten die alte Regel gilt: Humor ist, wenn man trotzdem lacht, gehört dieses Facebook-Pic wohl zu den lustigsten Methoden, mit dem Schnüffel-Skandal umzugehen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige