Anzeige

Intendanten-Suche: ProQuote rügt WDR

Die Journalisteninitiative ProQuote rügt den WDR: Denn auf der Suche nach einem neuen Intendanten scheinen die Kölner sich ganz auf männliche Bewerber zu konzentrieren. So fällt die Wahl wohl zwischen dem Tagesthemen-Moderator Tom Buhrow, Radio Bremen-Intendant Jan Metzger und Stefan Kürten.

Anzeige

„Die Findungskommission besteht aus acht Männern und zwei Frauen“, sagt ProQuote-Vorsitzende Annette Bruhns. „Kein Wunder, dass die Männerdominanz in Deutschlands Medien so schwer zu knacken ist.“

Die Initiative nahm den Fall zum Anlass einmal die obersten drei journalistischen Leitungsebenen aller Rundfunkanstalten auszuzählen. Dabei fand ProQuote kaum Frauenpower. Als Ursache der Misere sieht die Initiative die fehlende Auslandserfahrungen. Sowohl Buhrow als auch Metzger sind ehemalige Auslandskorrespondenten. „Die ARD-Auslandsstudios haben auch heute nur einen Frauenanteil von 19 Prozent, und beim ZDF ist nicht einmal jede vierte Korrespondentin eine Frau.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige