Anzeige

BR: Trimedialer Jugendsender „Puls“ startet am 15.Mai

Gleich drei neue Kanäle für die Jugend: Am 15. Mai 2013 startet der Bayrische Rundfunk sein Twens-Konzept „Puls“. Dieser wird sowohl im Radio als auch im TV und Web vertreten sein. Den Fokus will der Sender jedoch auf das Hörfunkprogramm richten.

Anzeige

Aus dem bisherigen Radiosender on3 wird ab Mitte Mai „Puls“, welches anders als sein Vorgänger 24-Stunden am Tag redaktionell Betreut wird. Das zugehörige TV-Magazin „Puls – Qualitätsfernsehen deines Vertrauens“ wird freitags um 00.10 Uhr im BR laufen. Hier sollen die im Radio gesendeten Thema nochmals aufgegriffen und trimedial bearbeitet werden.
Für zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten bietet „Puls“ eine Smartphone-App an, durch die das Radioprogramm auch unterwegs zu hören ist und Nutzer an Votings, Aktionen und Gewinnspielen teilnehmen können.
Verantwortlich für das trimediale System ist  der Programmbereich „Bayern3 und Jugend“ unter der Leitung von Walter Schmich sowie Thomas Müller als Jugend– Abteilungsleiter.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige