Anzeige

Bloomberg will Reuters in Deutschland angreifen

Spätestens seit der zweiten Insolvenz der dapd gilt der deutsche Agenturmarkt als schwierig. Das hält Bloomberg jedoch nicht davon ab, nun auch hierzulande seine Aktivitäten zu intensivieren. Dazu bauen die US-Amerikaner gerade ihr neues Berlin-Büro aus. So soll der ehemalige politische Korrespondent von Capital, Arne Delfs, als neuer Regierungsreporter mithelfen, vor allem Reuters zu attackieren.

Anzeige
Anzeige

Neben Delfs fangen mit Angela Maier und Birgit Jennen zwei weitere ehemalige Angestellte der Gruner + Jahr-Wirtschaftsmedien bei Bloomberg an. Angela Maier sitzt in München. Birgit Jennen arbeitet gleichberechtigt mit Delfs in Berlin und covert dort das Finanzministerium. Die Inhalte des Berliner Büros sind nicht ausschließlich für den internationalen Markt bestimmt. Vielmehr soll ein eigenständiger deutscher Dienst aufgebaut werden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*