WDR verlängert Dittrichs „Frühstücksfernsehen“

Fernsehen Mutiger Zug im WDR: Noch vor der Ausstrahlung der ersten Sendung am heutigen Montag (ARD, 23.30 Uhr) wurde „Frühstücksfernsehen“ mit Olli Dittrich und Cordula Stratmann bereits um sechs weitere Folgen verlängert. Dies bestätigte Unterhaltungschef Siegmund Grewenig gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de.

Werbeanzeige

Die neue Satire wurde bereits im Vorfeld von Kritikern mit Lobeshymnen überschüttet. Das hat den produzierenden WDR sicherlich in der Entscheidung bestärkt, nicht erst die Einschaltquoten der Testfolge abzuwarten sondern gleich eine neue Staffel zu bestellen.
„Olli Dittrichs neue Sendung „Frühstücksfernsehen“ hat eine so herausragende Qualität, dass der WDR nach der ersten Folge dieses Unterhaltungs-Juwel als Staffel weiterproduzieren wird“, so WDR-Unterhaltungstisch Siegmund Grewenig.

Mehr zum Thema

Schauspielerin Mareike Carrière gestorben

Starkes Ergebnis: RTL Group steigert Gewinn um 37,4 Prozent

Nächstes Problem für Vox: “Detlef muss reisen” floppt

Kommentare