Stefan Niggemeier verlässt den Spiegel

Publishing "Es hat einfach nicht richtig gepasst." Mit diesen Worten erklärt Stefan Niggemeier in seinem Blog seinen Ausstieg beim Spiegel. Zusammenhänge mit dem Chefredakteurswechsel schließt der Medienjournalist aus. Es sei nicht ausgeschlossen, dass er weiter für das Nachrichtenmagazin schreibe.

Werbeanzeige

Was er stattdessen mache, will Niggemeier noch nicht verraten

Mehr zum Thema

Zeit, Spiegel, Stern, SZ Magazin: Das sind die Nannen-Nominierten

In der Not kommen die besten Ideen: Abendzeitung erhöht ihren Preis

Zeitungs-Tarifrunde: “Machte keinen Sinn, weiter zu verhandeln”

Kommentare