ZDF startet Faktencheck im Wahlkampf

Das ZDF sorgt für Transparenz im Wahlkampf: Zur diesjährigen Bundestagswahl startet heute.de einen Faktencheck, um die Aussagen von Politikern zu überprüfen. Ein Team von Faktencheckern und Grafik-Redakteuren von ZDF und Phoenix sammelt Informationen und wertet diese für Jeden einsehbar aus.

Anzeige

Die Ergebnisse werden auf zdfcheck.de veröffentlicht, wo sich auch die Netz-Community an den Recherchen beteiligen kann.
Für die aufwändige Arbeit, hat sich das ZDF mit Wikimedia Deutschland zusammengetan, der Dachorganisation der Wikipedia. Das Team soll die Themen in die Wikipedia-Gemeinde einbringen und Wiki-Autoren motivieren, sich am Check zu beteiligen. Dabei stellt das ZDF seine Rechercheergebnisse und Grafiken unter eine Creative-Commons-Lizenz, so dass jeder das Material nutzen kann, solang auf das ZDF als Quelle verwiesen wird.
zdfcheck.de wird am 6. Mai 2013 auf der re:publica vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige