RTL verlängert Oliver Geissen-Vertrag

Oliver Geissen wird zwei weitere Jahre bei RTL zu sehen sein und neue Folgen von "Die ultimative Chartshow" sowie "Es kann nur E1nen geben" moderieren. Des Weiteren wollen Sender und Moderator gemeinsam an neuen Formaten arbeiten.

Anzeige

Geissen begann vor 14 Jahren bei Deutschlands größten Privatsender und moderierte bis 2009 seine eigene Talkshow und – auch heute noch – immer wieder Primetime-Formate wie "Die 80er Show", "Die 90er Show", die Echo-Verleihung sowie "Die Ultimative Chartshow", die im Juni ihr zehnjähriges Bestehen feiert.
Der Sender wolle dem Moderator aber auch neue Herausforderungen bieten und arbeite gemeinsam mit Geissen an neuen Formaten. "Ich freue mich, die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Sender fortzusetzen, der inzwischen meine Heimat ist", sagt der 43-Jährige.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige