buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Wo sich Geld jetzt wohlfühlt“: HypoVereinsbank warb mit Hoeneß

Uli Hoeneß als Werbefigur für seriöse Geldanlagen? Seit der Veröffentlichung des Focus über den Verdacht der Steuerhinterziehung beim Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist das kaum mehr denkbar. Doch vor kurzem war es das noch, wie das "3. Finanzgespräch der HypoVereinsbank" zeigt, dass sich derzeit (noch?) im Internet finden lässt und das rückwirkend wie blanker Hohn wirkt.

Anzeige

Uli Hoeneß als Werbefigur für seriöse Geldanlagen? Seit der Veröffentlichung des Focus über den Verdacht der Steuerhinterziehung beim Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist das kaum mehr denkbar. Doch vor kurzem war es das noch, wie das "3. Finanzgespräch der HypoVereinsbank" zeigt, dass sich derzeit (noch?) im Internet finden lässt und das rückwirkend wie blanker Hohn wirkt.

Uli Hoeneß im Finanzgespräch: "Würde versuchen, gut zu leben."
Ausgerechnet mit dem Slogan "Wo Geld sich jetzt wohlfühlt" ist das Finanzgespräch betitelt. Darin wird Hoeneß gefragt: "Haben Sie ihrerseits schon alles getan, um sicher zu sein, mit ihrem Portfolio?" Antwort: "Ganz sicher kann man natürlich nie sein." Seine Wurstfabrik würde seiner Familie jedoch "wenn wir nicht ganz verrückte Fehler machen" den Lebensabend sichern.
Und Hoeneß Tipps für alle, die noch etwas für die Altersvorsorge tun wollen? Eine Immobilie, die man selbst bewohnt sowie Anlagen in "sehr vernünftigen, seriösen, deutschen Qualitätsaktien". Ein weiterer Tipp: "Ansonsten würde ich versuchen, gut zu leben."
Ganz klar: Sollte sich der Verdacht gegen Uli Hoeneß erhärten, dürften diese Videoschnippsel schnell wieder von der Seite hvb-experten.de der HypoVereinsbank verschwinden. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige