Le Monde organisiert Redaktion nach Zeitstufen

Die französische Zeitung Le Monde hat die Neubesetzung ihrer Chefredaktion bekanntgegeben. Unter CEO Louis Dreyfus bleibt Natalie Nougayrède zwar weiterhin Chefredakteurin der Le Monde. Allerdings bekommt sie Stellvertreter zur Seite, die für unterschiedliche Zeitstufen verantwortlich sein sollen.

Anzeige

 Tatsächlich haben die Le-Monde-Chefin Natalie Nougayrède und ihr Vize Vincent Giret die Redaktion in drei Zeitstufen aufgeteilt: Echtzeit und Tagesaktuelles unter der Leitung von Rémy Ourdan, sowie Langzeit, geleitet von Michel Guerrin.
Die Ressortleitung besteht aus Arnaud Leparmentier, Cécile Prieur und Nabil Wakim und bleibt weiterhin in Kultur, Wirtschaft, International und Frankreich unterteilt. Das Magazin der Monde verantwortet Marie-Pierre Lannelongue, die Abo-Edition steht unter der Leitung von Françoise Tovo.
"Die Multimediaredaktion wird überarbeitet, dabei steht das Internet im Herzen unserer Organisation“, zitiert das Blatt seine Chefin. Mit der Neuordnung wolle die Organisation modernisieren, vereinfachen und stärken. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige