Champions-League-Auslosung in Netz und TV

Um Punkt 12 Uhr mittags blickt die Fußballwelt am Freitag nach Nyon: In dem schweizerischen Örtchen lost die UEFA traditionell die Partien der Champions League aus. Gibt es im Halbfinale schon ein deutsch-deutsches Duell? Oder zwei deutsch-spanische Vergleiche? Verschiedene Sender übertragen das Prozedere und auch im Büro kann es via Livestream kostenlos verfolgt werden. MEEDIA verrät, wo genau - und welche Folgen die Auslosung für die Übertragungsrechtelage im ZDF hat.

Anzeige

Fernsehen:

Im Free-TV wird die Auslosung wie immer bei Eurosport gezeigt. Zwar hat der Sender keinerlei Champions-League-Live-Rechte – die Auslosung zeigt er dennoch ab 12 Uhr. Direkt danach gibt es um 12.15 Uhr auch noch die Auslosung der Europa-League-Halbfinals, die aus deutscher Sicht nicht so interessant ist. Das ZDF, das die Free-TV-Rechte an den Spielen besitzt, überträgt die Auslosung hingegen hingegen nicht. Sky-Abonnenten können sie auch bei Sky Sport News verfolgen, dort wird bereits den ganzen Morgen lang berichtet, Marcel Reif hat in einer Probeauslosung bereits die Partien Bayern München – Real Madrid und FC Barcelona – Borussia Dortmund gezogen.

Internet:

Im Gegensatz zum Fernsehen ist das ZDF im Netz durchaus eine Anlaufstelle für die Fans. Auf zdfsport.de wird die Auslosung per Livestream ab 12 Uhr übertragen. Wer die Original-Quelle sehen möchte, kann das ebenfalls tun: Auch die UEFA bietet nämlich einen Livestream an – auf uefa.com. Allerdings: Wer die Auslosung möglichst ohne Zeitverzögerung live sehen möchte, sollte versuchen, einen Fernseher zu finden, denn Livestreams hinken dem Fernsehen traditionell ein bisschen hinterher. Leuten, die im Büro keine Möglichkeit haben, Livestreams zu verfolgen, sei noch Twitter empfohlen. Auf Accounts wie dem von Sky Sport News und dem offiziellen Champions-League-Account dürften sie nahezu live informiert werden.

Welche Halbfinals zeigt das ZDF?

Deutsche Fußballfans ohne Sky-Abo müssten eigentlich auf zwei deutsch-spanische Duelle im Halbfinale hoffen. Denn: Die beiden Halbfinals finden jeweils dienstags und mittwochs statt. Hinspiel am Dienstag, Rückspiel am Mittwoch – und umgekehrt. Auch im Halbfinale darf das ZDF aber nur die beiden Mittwochs-Spiele zeigen, da noch zwei deutsche Teams im Wettbewerb sind. Wäre nur noch eins dabei, könnte man laut Vertragslage beide Spiele dieses Clubs zeigen. Mit anderen Worten: Gibt es ein Halbfinale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund, so wird eins der beiden Spiele exklusiv bei Sky stattfinden – und dort für ungeahnte Rekordquoten sorgen. Das ZDF will in einem solchen Auslosungs-Fall zwar noch einmal mit der UEFA nachverhandeln, Sky dürfte aber ganz klar etwas gegen eine Lösung haben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige