Gruenderszene: Chefredakteur wird Herausgeber

Joel Kaczmarek tritt von seinem Posten als Chefredakteur von Gruenderszene.de zurück, um sich einem Buchprojekt zu widmen. Kaczmarek wird dem Digital-Magazin künftig aber als Herausgeber erhalten bleiben und auch seine Kolumne Indivijoel weiterschreiben. Das berichtet er auf gruenderszene.de "in eigener Sache". Ein Nachfolger werde "zeitnah" bekanntgegeben.

Anzeige

Kaczmarek ist bereits Gesellschafter bei Vertical Media und wird ab dem 1. Mai auch in die Rolle des Herausgebers schlüpfen, schreibt er auf gruenderszene.de.
Nach dem Abschluss seines Buches wird er wohl nicht den Weg zurück in die Redaktion suchen, sondern neue Unternehmungen anstreben. "Grundsätzlich wird es mich dabei wohl eher von der Journalisten-Front wegtragen, da ich mich auch eher als kommunikativen Produktmenschen verstehe."
Seine Nachfolge gibt Kaczmarek noch nicht bekannt, aber: "Wer es wird, erfahrt ihr zeitnah auf Gründerszene", schreibt er seinen Lesern.
Zum Abschluss seines "Abschiedsbriefes" spricht der Noch-Chefredakteur Danksagungen aus. Eine Erwähnung für Geschäftsführer Mark Hoffmann lässt sich nicht finden, was auch in den Leserkommentaren unter dem Artikel für Aufregung sorgt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige