dpa-Tochter news aktuell kauft Zimpel Media-Daten

Publishing News aktuell hat 100 Prozent der Anteile an der Zimpel Media-Daten GmbH erworden. Die Marke Zimpel soll auch nach dem Kauf durch die dpa-Tochter erhalten bleiben. Laurin Paschek bleibt Geschäftsführer der Firma.

Werbeanzeige

Bisher befand sich das in Wiesbaden ansässige Unternehmen im Besitz der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media. Über den Kaufpreis wurde unter den Vertragspartnern Stillschweigen vereinbart. 
"Der Erwerb von Zimpel bedeutet für news aktuell den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Wir erleben den größten Entwicklungsschritt seit der Übernahme durch dpa im Jahre 1994. Für mich als Gründer ist das ein ganz besonderer Moment", sagt news aktuell-Geschäftsführer Carl-Eduard Meyer. 
"Wir übernehmen ein profitables Unternehmen mit großer Tradition und Reputation. Gemeinsam mit den Verantwortlichen bei Zimpel werden wir die unternehmerische Weiterentwicklung vorantreiben. Die Angebote beider Firmen ergänzen sich perfekt", ergänzt Frank Stadthoewer, ebenfalls Geschäftsführer von news aktuell. 

Mehr zum Thema

Presserat rügt Die Harke. Titanic durfte mit Lauda aufmachen

Zeit-Verlag meldet 8,7% Umsatzwachstum

Ranking: die Nachrichten-Websites mit den meisten Stammlesern

Kommentare