Anzeige

Tomorrow Focus AG steigerte Gewinn um 31 Prozent

Die Tomorrow Focus AG steigerte im Jahr 2012 den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBIDTA) auf 28,1 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 31,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Konzernumsatz kletterte im Jahresvergleich um 9,7 Prozent auf 149,1 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige

Das starke Umsatzplus sei laut Konzern auf Transaktionsgeschäfte zurückzuführen. Hier wurde der Umsatz um 19,2 Millionen Euro auf 109,4 Millionen Euro gesteigert. Wie stets sind das Urlaubsportal HolidayCheck und die Partnervermittlung EliteMedia Haupt-Erlösbringer.

Die neuen Tochtergesellschaften RPC Voyages SAS, Tomorrow Travel B.V sowie Webassets B.V. haben einen Gesamtumsatz von 10,5 Millionen Euro erwirtschaftet. 

Anzeige

Im Technologie-Segment habe Tomorrow Focus Umsatzverluste von -5,33 Prozent einstecken müssen. Dies führe man darauf zurück, dass sich Aufträge in das neue Geschäftsjahr 2013 verschoben haben. 

Insgesamt habe das EBIDTA um 31,3 Prozent auf 28,1 Millionen Euro zulegen können, wovon nach Steuern 14,7 Millionen Euro übrig geblieben seien (+30,1 Prozent).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*