Nico Lumma verlässt Digital Pioneers

Es ist offenbar Zeit weiterzuziehen. Nach rund 13 Monaten verlässt COO Nico Lumma wieder Digital Pioneers (Stuffle.it, Roombeats.com) von Big Point-Gründer Heiko Hubertz. Der Social Media und Startup-Experte will auch weiterhin neue Ideen entwickeln und umsetzten. Das wäre bei dem Hamburger Inkubator wohl künftig nicht mehr so einfach gewesen.

Anzeige

„Aktuell führe ich einige Gespräche, bei denen es um die Tagcloud Mobile, Innovation, Web, Hamburg, Social Media, Accelerator, Zukunft, Tablet, Berlin, Inkubator, Kreativität, Disruption, Internet, Agentur, Digital geht“, schreibt Lumma in seinem Blog. „Ich bin mir sicher, die Zukunft wird spannend werden, da die Innovationszyklen immer schneller sind und die disruptive Kraft der Digitalisierung die unterschiedlichsten Lebensbereiche erfassen wird. Diesen Weg werde ich auch künftig aktiv begleiten, allerdings weiss ich aktuell noch nicht, in welcher Rolle“.

Seinen Ausstieg bei Digital Pioneers hat der Hamburg zum Ende des Quartals angekündigt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige