Anzeige

ADAC-Motorwelt fährt im App Store vor

In Apples App-Store ist es die wohl größte geschlossene Gesellschaft Europas: Mit 13,7 Mio. Abonnenten ist die ADAC-Motorwelt bereits in der Print-Welt eine Größe für sich. Jetzt schickt sich das Motorclub-Magazin auch an, die iPads zu erobern. Seit Freitag ist die erste App-Ausgabe der PS-Zeitschrift online. Nutzer, die ein multimediales Feuerwerk erwarten, werden aber enttäuscht. Die Macher haben sich dazu entschieden, die Tablet-Version möglichst schlank und nah an der Print-Ausgabe zu gestalten.

Anzeige

„Die neue Motorwelt-Tablet-App ist prinzipiell eine 1:1-Umsetzung des Magazins. Wir haben die Geschichten allerdings immer an den Stellen erweitert und multimedial verlängert, an denen es für den Leser einen sinnvollen Mehrwert bietet. Bei den Test oder Detail-Bildern ist dies häufig der Fall“, erklärt Jochen Krauß, Online- und Mobil-Chef des ADAC. Wie auch im gedruckten Heft, wird der Schwerpunkt der Tablet-Ausgabe bei Service-, Ratgeber, Hilfe- und Informationen-Themen liegen.

Nicht-Mitgliedern können lediglich eine Testausgabe auf dem Tablet nutzen. „Ansonsten stehen Ihnen andere ADAC-Apps, wie etwas die extrem erfolgreiche News-App für Smartphones zur Verfügung“, sagt Krauß. 

Die Macher hätten mit ihrer App dann alles richtig gemacht, wenn die Papier-Auflage des Magazins sinken würde. „Eine digitale Ausgabe der ADAC Motorwelt ist perspektivisch auch spannend in Bezug auf die Druckauflage der Zeitschrift und damit verbundenen Papiereinsparungen“, sagt Krauss. „Bereits heute können Mitglieder wählen, ob sie das gedruckte Heft oder ein E-Paper haben wollen. Bei Produktions- und Vertriebskosten von mehr als drei Euro pro Heft, ist es eine einfache wirtschaftliche Rechnung, welch ein großen Potential mittel-bis langfristig in einer erfolgreichen App-Ausgabe liegt..“

Zum Start steht diese Überlegung allerdings noch nicht im Mittelpunkt. Erst einmal geht es dem ADAC darum ein möglichst gutes Produkt auf die Tablets seiner Mitglieder zu bringen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige