Anzeige

Produzenten: Klare Regeln bei ARD/ZDF-Ausschreibungen

Die Sektion Dokumentation in der Produzentenallianz fordert die Vereinbarung von klaren Rahmenbedingungen bei der öffentlichen Ausschreibung von Fernsehproduktionen bei öffentlich-rechtlichen Sendern. Diese sollen die eine Teilnahme an entsprechenden Ausschreibungen auch wirtschaftlich vertretbar machen.

Anzeige

Die Sektion Dokumentation schlägt vor, dass die Teilnehmerzahl der angefragten Produktionsfirmen beschränkt, der Umfang der einzureichenden Unterlagen festgelegt und die eingereichten Vorschläge honoriert werden. Zudem sei sicherzustellen, dass auch bei Ausschreibungen das Urheberrecht gewahrt wird.
Ohne solche Festlegungen könnten die Doku-Produzenten auf Dauer die Herstellung von hochwertigen Dokumentationen nicht garantieren. Gerade vor dem Hintergrund der im Dokumentationsbereich knappen Produktionsbudgets würde eine Weiterführung der bisherigen Praxis die wirtschaftlich bereits angespannte Lage der Doku-Produzenten noch verschärfen.
Grundsätzlich unterstütze die Sektion Dokumentation in der Produzentenallianz jedoch, dass im Rahmen der Transparenzbemühungen der öffentlich-rechtliche Sender immer häufiger Fernsehproduktionen öffentlich ausgeschrieben würden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige