Anzeige

Amazon macht ein Viertel des Versandhandels

Im aktuellen Geschäftsbericht für 2012 hat der us-amerikanische E-Commerce-Riese Amazon erstmals Umsatz-Zahlen nach verschiedenen Ländern aufgeschlüsselt bekanntgegeben. Demnach ist Deutschland für Amazon nach dem Heimatmarkt USA der größte Auslandsmarkt. Hierzulande machte Amazon Im Jahr 2012 rund 6,5 Milliarden Euro Umsatz. Das entspricht fast einem Viertel des gesamten Jahresumsatzes des Versandhandels in Deutschland.

Anzeige

Laut dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels hat die gesamte Branche 2012 rund 27,5 Mrd. Euro umgesetzt, schreibt FAZ.net. Die Umsätze von Amazon in Deutschland sind in den vergangenen Jahren zudem stark gewachsen 2010 betrug der Amazon-Umsatz hierzulande noch 5,3 Mrd. Dollar, 2011 waren es schon 7,2 Mrd. Dollar und 2012 nun 8,7 Mrd. Dollar (6,5 Mrd. Euro). Deutschland steuerte 2012 somit 14 Prozent zum Amazon Gesamtumsatz von 61,1 Mrd. Dollar bei.

Die nach Deutschland größten Auslandsmärkte von Amazon sind Japan (7,8 Mrd. Dollar Umsatz in 2012),  und Großbritannien (6,5 Mrd. Dollar). In den USA machte Amazon 34,8 Mrd. Dollar Umsatz. Insgesamt erwirtschaftete Amazon 2012 aber einen Verlust von 39 Mio. Dollar. Grund ist die aggressive Expansionsstrategie des Unternehmens. Neue Geräte, wie die Tablets und E-Reader der Kindle-Serie, werden extrem günstig verkauft, um Marktanteile zu sichern.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige