Wirtz wird neuer WDR-Sprecher

Rückkehr zum WDR: Die vergangenen zwei Jahre sprach Stefan Wirtz für die ARD. Jetzt kehrt der 55-Jährige zum WDR zurück und übernimmt bei der Sendeanstalt die Abteilung „Presse und Information“. Wirtz tritt die Nachfolge von Gudrun Hindersin an, die als Leiterin Kommunikation zu Phoenix wechselt.

Anzeige

"Ich freue mich, mit Stefan Wirtz einen erfahrenen Journalisten und Programm-Macher mit sehr guten Kontakten zur Presse für diese Position gewonnen zu haben. Er kennt sich sowohl im WDR, in der ARD wie auch in der gesamten deutschen Medienlandschaft bestens aus. Mit seinen kommunikativen Fähigkeiten und seiner inhaltlichen Kompetenz wird er die Interessen des WDR nach außen und innen hervorragend vertreten", kommentiert die scheidende WDR-Intendantin Monika Piel.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige