Anzeige

Nachtschicht: Focus mit großem Wahl-Special

Schnell geschaltet: Weit nach Ende des üblichen Redaktionsschlusses ist der Focus noch mal in die Vollen gegangen und hat ein Special zur Niedersachsen-Wahl nachgelegt - und das, obwohl das Ergebnis und der Sieg von Rot-Grün erst um kurz vor Mitternacht am Sonntag feststand. Nun kann sich die Redaktion um den neuen Chefredakteur Jörg Quoos doppelt freuen: Die 28-seitige Sonderbeilage wurde pünktlich fertig und liefert aufgrund des Wahlausgangs spannenden Lesestoff.

Anzeige
Anzeige

Über die Tablet-App ist der Sonderteil mit den Analysen zum Wahl-Krimi ab sofort abrufbar, und ab Dienstag soll die Beilage dann auch (ohne Aufpreis) den Focus-Heften am Kiosk beiliegen. "Zittersieg für Rot-Grün – was nun Kanzlerin?" lautet der Titel des Specials, der bereits zeigt, dass die Focus-Redakteure ein besonderes Auge auf die bundespolitische Bedeutung der Landtagswahl haben. Dazu gibt es Wahlergebnisse, Hintergründe, Reportagen und Kommentaren zur Wahl. Wie in München zuhören ist, haben an die 80 Mitarbeiter bis morgens um zwei an der Beilage gearbeitet. Beim Spiegel hatte man damit offenbar nicht gerechnet – Chefredakteur Georg Mascolo war am Wahlabend als Experte im TV-Einsatz.

Das aktuelle Cover (li.) und die Sonderbeilage. Das Special zur Wahl lässt sich auch lesen
Chefredakteur Jörg Quoos hat damit nach seinem Dienstantritt Anfang Januar gezeigt, dass er das politische Profil des Magazins schärfen will. Bereits sein Erstling als Blattmacher beschäftigt sich mit der akuten Fettnapf-Sucht des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, vergangene Woche legte er einen polarisierenden Titel zur Diskussion um die Frauenquote nach.
Zum neuesten Coup, bei dem der Ex-Bild-Vize die Magazinmannschaft mal eben in eine Tageszeitungsredaktion verwandelte, erklärt Quoos: „Selten war eine Wahl so spannend und hat die politische Stimmung in einem Bundestags-Wahljahr so geprägt wie die Niedersachsen-Wahl 2013. Damit die Focus-Leser möglichst schnell alle Hintergründe und Analysen zur Richtungswahl auch im Magazin präsentiert bekommen, haben wir die aktuelle Beilage noch in der Wahlnacht produziert.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*