RTL-Dschungelcamp ist bei Werbern ein Hit

Die Spannung auf die neue Staffel der RTL Dschungelshow “Ich bin ein Star - holt mich hier raus!” steigt. Wie wird sich Daniel Hartwich als neuer Moderator neben Sonia Zietlow schlagen? Wie wird sich Helmut Berger im Camp benehmen? Alles noch fraglich. Sicher dagegen ist, dass die Werbe-Inseln für das Dschungelcamp 2013 schon jetzt gut gebucht sind. Süßwaren-Hersteller Bahlsen setzt auf Sonderwerbung. Als Hauptsponsor der Show hat RTL den Mobilfunkanbieter Blau.de gewonnen.

Anzeige

Der Anbieter von Billig-Telefontarifen wird mit dem Slogan “Raus aus dem Tarif-Dschungel” im Umfeld der Dschungelshow werben. Im vergangenen Jahr war noch der Rasierer-Hersteller Wilkinson Haupt-Werbepartner. Laut wuv.de ist man beim RTL-Werbevermarkter IP Deutschland mit der werblichen Auslastung der neuen Staffel sehr zufrieden. In puncto klassischer Werbung rechnet IP mit einer genauso guten Buchungslage wie im vergangenen Jahr.

Das war nicht immer so. In den ersten Staffeln der Dschungelshow hielt sich die Industrie extrem zurück. “Ich bin ein Star  – holt ich hier raus!” galt bei den werbetreibenden Unternehmen als Ekel-TV und wurde gemieden. Die ersten Staffeln waren trotz Top-Einschaltquoten umsatzmäßig für RTL kein Geschäft. Es galt in der Werbeindustrie als unfein für Produkte zu werben, wenn im Hauptprogramm Ekel-Prüfungen absolviert werden müssen. Geändert hat sich das erst mit der fünften Staffel.

Ihre Scheu hat die Industrie mittlerweile abgelegt. Wie schon im vergangenen Jahr wird auch diesmal wieder der Süßwarenhersteller Bahlsen seine Pickup-Kekse großzügig im Dschungel präsentieren. Ein Hersteller von Nahrungsmitteln, der inmitten der Dschungelshow wirbt – das war in den Anfangstagen der Show undenkbar. Mittlerweile hat aber in der werbetreibenden Industrie erkannt, dass die Dschungelshow nicht einfach nur plumpes Trash-TV ist. Die Dschungelshow wird eben auch von gebildeten, gut verdienenden Zielgruppen geschaut.

Ein weiterer Werbepartner der Dschungelshow neben Bahlsen und Blau.de ist die Rabo Bank. Die Preise für Dschungelwerbung sind diesmal übrigens etwas günstiger als in der Vorjahres-Staffel. RTL ruft laut wuv.de aktuell zwischen 57.500und 72.000 Euro für einen 30-sekündigen Spot auf. Im Vorjahr waren das noch zwischen 64.000 und 85.000 Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige