Dezember: Sat.1 fällt auf 20-Jahres-Tief

Deaströses Ende eines miserablen Jahres: Sat.1 ist im Dezember mit 8,0% auf den schwächsten Monats-Marktanteil seit über 20 Jahren gefallen. Selbst in Monaten mit Fußball-EMs oder -WMs lief es nicht so mies. Auch RTL verabschiedet sich schwach vom Jahr 2012, büßte im Gesamtpublikum 2 Prozentpunkte gegenüber dem November ein und fiel von Platz 1 auf 3. Neue Rekorde gab es hingegen u.a. für ZDF_neo und sixx, die Sendungs-Charts dominiert der "Tatort" des Ersten.

Anzeige

Der Dezember im Gesamtpublikum:

Neuer Marktführer ist nun wieder das ZDF: Mit 12,7% verbesserte sich der Sender gegenüber dem November um 0,6 Prozentpunkte, zog damit an der Vormonats-Nummer-1 RTL vorbei, die von 12,8% auf 10,8% zusammen brach. Auch Das Erste liegt mit 12,2% nun souverän vor dem Privatsender. Doch nicht nur RTL, auch die anderen größeren Privatsender büßten im Dezember Marktanteile ein: Sat.1 rutschte von 9,0% auf den historischen Tiefestwert von 8,0%, ProSieben, Vox und RTL II büßten 0,2 bis 0,4 Zähler ein. Einzig kabel eins blieb auf dem – allerdings recht schwachen – November-Niveau.

Auf den Plätzen 9 bis 15 gibt es hingegen einige große Gewinner: Das NDR Fernsehen verbesserte sich um 0,4 Punkte, das WDR Fernsehen, das mdr Fernsehen und Phoenix um 0,3 und Super RTL immerhin um 0,2. Noch weiter hinten gibt es sogar einige neue Alltime-Rekorde: ZDF_neo und sixx erreichten erstmals 0,8%, Pay-TV-Sender Disney Cinemagic kam erstmals auf 0,1%. Die traditionell im Dezember starken Kanäle Phoenix und 3sat stellten zudem ihre Bestleistungen von 1,3% ein, Ähnliches gelang dem rbb mit 1,1%, DMAX mit 0,8% und ZDFinfo mit 0,5%.

Die Dominanz der öffentlich-rechtlichen Sender spiegelt sich auch in der Sendungs-Top-20 wieder: 13 der 20 Ränge gehen an Das Erste, fünf an das ZDF und nur zwei an RTL. Ganz vorn dominiert der "Tatort" die Liste: Vier der fünf im Dezember ausgestrahlten Fälle finden sich auf den Plätzen 1 bis 4, der fünfte auf Rang 8. Im ZDF waren "Wetten, dass..?", "Stubbe" und "Das Traumschiff" die Top-Programme, RTL hievte nur zwei "Bauer sucht Frau"-Folgen in die Tabelle:

Der Dezember bei den 14- bis 49-Jährigen:

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen führt der "Tatort" die Dezember-Charts an, allerdings nur mit zwei Folgen: Der Zweiteiler aus Hannover war mit 3,64 Mio. und 3,43 Mio. Zuschauern das Top-Programm des Monats. Vor dem nächsten "Tatort" platzierte sich der ProSieben-Film "Duell der Magier", RTL belegt mit seiner stärksten Sendung "Der König der Löwen" nur Platz 5. Insgesamt belegt RTL aber wieder einmal die meisten der 20 Plätze, nämlich elf. Das Erste findet sich viermal in der Top 20, ProSieben dreimal, das ZDF und Sat.1 je einmal.

In den Sender-Charts verloren alle sechs privaten Top-Sender gegenüber dem November. RTL büßte 1,7 Prozentpunkte ein, ProSieben 0,8, Sat.1 0,6, Vox 0,3, RTL II 0,5 und kabel eins 0,1. Das Erste und das ZDF legten hingegen zu – um immerhin 0,6 und 0,7 Punkte. Weitere Gewinner folgen auf den Plätzen 9 bis 14: Super RTL, DMAX, WDR, N24, NDR und Phoenix gewannen 0,2 bis 0,4 Zähler hinzu.

Den Einzug in die Top 15 erst wegen der dritten Nachkommastelle verpasst hat sixx, das mit 1,2% aber einen neuen Rekord in der Sender-Historie aufgestellt hat. Ebenfalls so stark wie nie waren im Dezember zdf_neo, ZDFinfo und RTL Nitro mit jeweils 0,7%.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige