Mega-Quoten für Münster-„Tatort“ & Formel 1

Fernsehen Ein Festtag für das Medium Fernsehen: Gleich zwei Sender und Sendungen knackten am Sonntag die magische Marke von 10 Mio. Zuschauern. Zunächst gelang das der Formel 1, die bei RTL 10,86 Mio. Leute einschalteten - die beste Formel-1-Quote seit 5 Jahren, danach dem Münster-"Tatort" im Ersten, den sogar 12,11 Mio. sahen - die beste "Tatort"-Quote seit fast 20 Jahren. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die Formel 1 die Tageswertung sogar knapp gegen den "Tatort" - mit 4,32 Mio. zu 4,13 Mio.

Werbeanzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. Beste "Tatort"-Zuschauerzahl seit fast 20 Jahren
Der Münsteraner "Tatort" befindet sich weiter auf Rekordjagd. Nach den grandiosen Zahlen von 11,86 Mio. und 11,84 Mio. im Mai 2011 und März 2012 knackten Axel Prahl und Jan Josef Liefers diesmal sogar erstmals die 12-Mio.-Marke. 12,11 Mio. Zuschauer verzeichnete "Das Wunder von Wolbeck" – ein unglaublicher Prime-Time-Marktanteil von 31,7%. Damit schlug der grenzwertige Klamauk-Krimi nicht nur sämtliche vorigen Münster-"Tatorte", sondern auch alle Filme der Reihe seit 1993. Der neueste Film der Reihe, der mehr 12,11 Mio. Zuschauer erreichte, lief am 26. September 1993: 13,26 Mio. sahen damals "Ein Wodka zuviel" mit den legendären Hamburger Kommissaren Stoever und Brockmöller.

2. Formel 1 holt Rekorde bei RTL und Sky
Ein eindrucksvolles Argument für die Strahlkraft, die die Formel 1 auch im Jahr 2012 noch hat. 10,62 Mio. Fans sahen den an Spannung kaum zu toppenden Saisonabschluss aus Brasilien bei RTL – ein Marktanteil von 40,9%. Damit schlug das Rennen nicht nur den Saisonrekord von vor einer Woche als 7,46 Mio. zusahen, sondern auch die Ergebnisse der Saisons 2008, 2009, 2010 und 2011. Eine höhere Zuschauerzahl erreichte zuletzt das Brasilien-Rennen aus dem Jahr 2007 – mit damals 11,10 Mio. Zuschauern. Sky kann sich ebenfalls freuen: Die 610.000 Leute, die das Rennen dort sahen, sind die beste Formel-1-Zahl, die der Pay-TV-Anbieter seit dem Start der offiziellen Quotenmessung im April 2011 je erreicht hat.

3. "Rosamunde Pilcher"-Film erfolgreich trotz "Tatort"
Der härteste direkte Konkurrent des "Tatorts" kam vom ZDF. Immerhin 5,76 Mio. Leute entschieden sich für den "Rosamunde Pilcher"-Film mit dem Namen "Eine Liebe im Herbst – das entspricht einem beachtlichen Marktanteil von 15,1%. In den Tages-Charts reicht das aber nur für Platz 8. Denn: Hinter dem "Tatort" folgen Formel-1-Rennen, sowie Vor- und Nachberichte, außerdem die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 8,30 Mio. Sehern und "RTL aktuell" mit 8,20 Mio. Stärkstes Prime-Time-Programm der Privatsender war der RTL-Film "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile." mit 3,40 Mio. und 9,3%.

4. RTL schlägt ProSieben im Blockbuster-Duell
Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war der "Tatort" mit 4,13 Mio. und 26,5% die klare Nummer 1 um 20.15 Uhr – auch wenn er sich in den Tages-Charts der Formel 1 (4,32 Mio. / 44,0%) geschlagen geben musste. Schärfster Verfolger des "Tatorts" war der RTL-Film "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.", den 2,38 Mio. 14- bis 49-Jährige einschalteten – ein solider Marktanteil von 15,7%. Immerhin schlug er damit auch die ProSieben-Free-TV-Premiere "Knight and Day" mit 2,27 Mio. und 15,6%. Keine Chance auf vordere Plätze hatte Sat.1 mit "Navy CIS" (1,43 Mio. / 9,2%) und "The Mentalist" (1,59 Mio. / 10,8%).

5. Versöhnliches Ende für den "X Factor"
Nach den miesen Zahlen der vergangenen Wochen machte der "X Factor" von Vox beim Finale noch einmal einen Schritt nach oben. 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten der Castingshow immerhin einen Marktanteil von 8,0%. Normal waren für den Sender in den vergangenen 12 Monaten 7,5%. Aber: Die Finals 2010 und 2011 erzielten noch 15,5% und 10,4%. kabel eins und RTL II gingen um 20.15 Uhr hingegen komplett unter: kabel eins mit "Der Bibelcode" und 550.000 14- bis 49-Jährigen bzw. 4,0%, RTL II mit "About a Boy" und 540.000 bzw. 3,5%.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige