Springer baut Unternehmenskommunikation um

Publishing Die Axel Springer AG will den „kommunikativen Herausforderungen und Chancen der zunehmenden Digitalisierung und Internationalisierung des Konzerns noch besser gerecht“ werden und baut deshalb seine Unternehmenskommunikation um. Ab dem kommenden Jahr übernimmt Tatjana Dreyer die Interne Kommunikation/. Hendrik Lange, der zweite Neue, soll sich um die Marken-Kommunikation der Welt-Gruppe sowie um die digitalen und internationalen Beteiligungen kümmern.

Werbeanzeige

Die 39-jährige Deyer kommt von der Otto-Gruppe. Der 38-Jährige Lange war in den vergangenen fünf Jahren für die Marken-PR im Sport-Bereich von Adidas zuständig. Die beiden übernehmen die Jobs von Julia Peters und Christian Garrels, die aus dem Unternehmen ausgeschieden sind.

Tobias Fröhlich verantwortet weiterhin die Marken-Kommunikation von Bild-Gruppe, B.Z., Zeitschriften, Vermarktung und Vertrieb.

„Wir wollen künftig mit einem zielgruppenübergreifenden integrierten Kommunikationsansatz dem veränderten Mediennutzungsverhalten auch bei unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der internen Kommunikation noch besser gerecht werden. Gleichzeitig werden die drei eng kooperierenden Teams nach Themen-, Marken- und Marktverantwortung aufgestellt. Damit orientieren wir uns noch konsequenter an der strategischen Ausrichtung und Organisation des Konzerns“, begründete die Leiterin der Unternehmenskommunikation, Edda Fels, die Neuorganisation.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige